Main Page

Hintergrundinformationen

Regeln

  • Sterbend – Eine sterbende Kreatur ist bewusstlos und dem Tode nahe. Kreaturen mit negativen Trefferpunkten, die nicht stabilisiert sind, liegen im Sterben. Eine sterbende Kreatur kann keine Aktionen ausführen. Wenn der sterbende Charakter wieder am Zug ist, nachdem er auf einen negativen TP-Wert gesunken ist (aber noch nicht tot ist), und in allen darauf folgenden Runden, muss er einen Konstitutionswurf (SG 10) machen, um sich zu stabilisieren. Der Charakter erhält einen Malus auf diesen Wurf, welcher dem momentanen negativen Wert seiner TP entspricht. Ein Charakter, der stabilisiert ist, muss diesen Wurf nicht machen. Eine natürliche 20 bei diesem Wurf, bedeutet einen automatischen Erfolg. Misslingt der Wurf, verliert der Charakter 1 Trefferpunkt. Wenn eine sterbende Kreatur so viele negative TP hat, wie es ihrem Konstitutionswert entspricht, stirbt sie.
  • Kampfmanöververteidigung – (…) Eine Kreatur darf auch alle Ablenkungs-, Ausweich-, Glücks-, Heilige, Moral-, Situations-, Unheilige und Verständnis-Boni auf ihre RK auf ihre KMV anrechnen.
  • Magische Heilung negiert nicht alle negativen TP, diese müssen ganz genauso ersetzt werden wie verlorene positive TP. Sie sorgt nur für eine automatische Stabilisierung.
  • Es wird immer abgerundet. Das heißt, dass Stufe/2 auf der ersten Stufe gleich 0 ist, sofern nichts anderes dasteht!
  • Eine Waffe mit Flächenwirkung ist eine Fernkampfwaffe, die beim Aufprall zerbricht und ihren Inhalt über das Ziel sowie nahe stehende Kreaturen oder Objekte verspritzt oder verteilt. Um mit einer Waffe mit Flächenwirkung anzugreifen, musst du einen Berührungsangriff auf Entfernung gegen das gewählte Ziel ausführen. Wurfwaffen mit Flächenwirkung erfordern keine Ausbildung an der Waffe, du erhältst also keinen Malus von – 4 auf Grund fehlenden Umgangs mit der Waffe. Ein Treffer verursacht direkten Trefferschaden beim Ziel und Spritzschaden an allen Kreaturen im Umkreis von 1,50 m um das Ziel herum. (…) Anstelle einer Zielkreatur kannst du auch einen Knotenpunkt auf dem Bodenplan anvisieren. Behandle dies als Fernkampfangriff gegen RK 5. Wenn du allerdings einen Knotenpunkt anvisierst, erleiden alle Kreaturen in den angrenzenden Feldern nur den Flächenschaden, der direkte Trefferschaden fällt in diesem Fall weg.
  • Böses Niederstrecken (ÜF): Ein Mal pro Tag kann der Paladin die Mächte des Guten anrufen, um ihm in seinem Kampf gegen das Böse zur Seite zu stehen. Als Schnelle Aktion wählt er ein sichtbares Ziel zum Niederstrecken aus. Wenn das Ziel von böser Gesinnung ist, dann addiert er seinen CH-Bonus (wenn er einen hat) zu allen Angriffswürfen hinzu und addiert seine Paladinstufe zum Schaden, die er seinem Ziel durch Böses niederstrecken zufügt. Ist das Ziel der Fähigkeit Böses niederstrecken gar ein Externar der Unterkategorie böse, ein böse gesinnter Drache oder ein Untoter, erhöht sich der Bonusschaden auf den ersten erfolgreichen Angriff auf 2 Punkte je Paladinstufe. Unabhängig vom Ziel umgehen Angriffe zum Niederstrecken eines bösen Ziels jedwede Schadensreduzierung, die die Kreatur haben mag. Außerdem erhält der Paladin einen Ablenkungsbonus in Höhe seines CH-Bonus (wenn er einen hat) zu seiner Rüstungsklasse gegen Angriffe, die das Ziel seines Niederstreckens macht.

Kundschafter

Belohnungen

Wayfinder

Planung der Gruppe

Allgemeine Informationen

Klasseninformationen
Vorlage Charakterbogen

Spezifische Planung

Charakterplanung

Dropboxlagerplatz

https://www.dropbox.com/sh/ginm4pbs7mv7zzc/AAAz9eiZ-WV11PmCJFQHTJAIa?dl=0 sollten alle mal eine Einladung zu von mir bekommen haben, da sollte ausreichend Platz für alle möglichen Uploads für die Kampagnen sein.

Main Page

Bastians Pathfinder - Der zerbrochene Stern vintersbastard